Training

Vom Bambini-Training zum Turniergolf

Das Training findet das ganze Jahr über statt und wird von einem gesonderten Fitnesstraining begleitet. In den Ferien werden Camps und weitere Projekte angeboten. In den Sommermonaten kann immer montags in vorgabenwirksamen Turnieren am Handicap gearbeitet werden. Die Turniere werden von einem Golflehrer beobachtet und die dabei gewonnenen Erkenntnisse fließen in die Trainingsarbeit ein. Das breite Wettspielangebot wird abgerundet durch unser Jugendmatchplay und die Teilnahme am ShortTrackMatchplay der bis zu 14-jährigen.

Bereits die 5-jährigen werden im Bambini-Training gefördert und gefordert. Wenn die Kinder das Golfabzeichen des Deutschen Golfverbandes in Bronze erlangt haben, geht es für sie im Training der Minicupper bis 10 Jahre weiter. Der GLC Köln nimmt am Mini-Cup des Golfverbandes NRW teil. Dadurch sammeln die Jüngsten erste Erfahrungen im Turniergolf. In weiteren Trainingsgruppen werden die Kinder an die beiden Clubmannschaften unserer Jugend herangeführt. Die 1. Jugendmannschaft spielt in der Landesliga, die 2. Jugendmannschaft spielt in der Bezirksliga. Die Jugendlichen unserer 1. Jugendmannschaft stehen für talentierte Nachwuchsspieler als Paten zur Verfügung. Mit der Übernahme von Verantwortung für einen Jüngeren wollen wir ihre sozialen Kompetenzen fördern.

Alle am Jugendtraining beteiligten Golflehrer treffen sich einmal im Monat, um Trainingsmaßnahmen abzustimmen. Die Golflehrer verstehen sich als Team, dem es immer darum geht, Training zu optimieren und zum Nutzen der Kinder und Jugendlichen zu handeln. Dabei wird ein persönlicher Kontakt zu den Eltern gepflegt.

Trainer und Clubverantwortliche

Unser Clubmitglied Ingo Schöllmann ist Eltern- und Jugendvertreter. Die Eltern- und Jugendvertretung ist Bindeglied zu den Trainern und den Clubverantwortlichen. Hauptverantwortlicher Trainer für das Jugendtraining ist Jonathan Rheinländer. Für Rückfragen und Anregungen nutzen Sie die Mailanschrift Jugend@glckoeln.de.