Erfolgreiches Heimspiel der Herren-Clubmannschaft

//Erfolgreiches Heimspiel der Herren-Clubmannschaft

Erfolgreiches Heimspiel der Herren-Clubmannschaft

Am 25.07. waren die Mannschaften der Rhein-Ruhr-Liga zu Gast auf unserer Anlage. Bei gutem Golfwetter präsentierte sich der Platz in hervorragendem Zustand. Die Grüns waren schnell und treu,…

auf diesem Weg vielen Dank an das Green-Keeper Team um Dirk Telen.

Die Fahnen waren außergewöhnlich schwer gesteckt, somit bekamen die Schläge ins Grün einen ganz besonderen Stellenwert. Das Verfehlen auf der „falschen“ Seite bedeutete nicht selten eine fast unlösbare Folgeaufgabe.

Ab 09.00 Uhr gingen die Spieler auf die Runde und schon nach wenigen Löchern war zu bemerken, dass einige Spieler doch sehr mit dem anspruchsvollen Platz zu kämpfen hatten.

Kapitän Niko Hrankovic und Trainer Thomas Riechert  hatten bei der Nominierung der Spieler auf Erfahrung und Wettkampfroutine gesetzt.

Die Spieler für das Team des GLCK waren:

  1. Michael Becker
  2. Samuel Bildhauer
  3. Nico Brodmann
  4. Niklas Durchner
  5. Sebatian Jakopp
  6. Noah Müller-Frank
  7. Kenji Nakajima
  8. Simon Sturm

Ersatzspieler: René Steinhausen

Das Team startete durchwachsen in den Tag, aber mit beeindruckender Disziplin wurde Schlag für Schlag und Loch für Loch gekämpft. Die Scores stabilisierten sich mit zunehmender Spieldauer. Es war unserer  Mannschaft anzusehen, dass man das heutige Heimspiel nutzen wollte um sich den Respekt der Konkurrenz  zu verdienen. Gerade zum Ende der Runde war das Team hellwach, und jeder unserer Spieler arbeitete seine Runde nach Hause.

Sebastian Jakopp spielte mit -1 die beste Runde des Teams, eine prima Runde. Das zeigt, wie wichtig die Routiniers für unser Team sind.

Der Lohn für dieses Engagement war am Ende des Tages der zweite Platz hinter den sehr stark aufspielenden Spielern aus Hubbelrath. Ein tolles Ergebnis, das nur durch den Spirit zustande kommen konnte, der in unserem Team herrscht.

Die Endergebnisse des Spieltags:

  1. Hubbelrath -10
  2. GLCK +18
  3. Hösel +19
  4. Dortmund +36
  5. Marienburg +40

 

Kapitän Niko Hrankovic und Trainer Thomas Riechert waren nach dieser Tagesleistung sehr zufrieden und freuen sich auf den nächsten Spieltag am 01.08. in Hubbelrath.

Die Auswirkung auf die Tabelle ist sehr erfreulich.

Tabelle nach dem 3.Spieltag:

  1. Hubbelrath 13 Pkt.
  2. Hösel             13 Pkt.
  3. Dortmund     7 Pkt.
  4. GLCK              6 Pkt.
  5. Marienburg  6 Pkt.

Abschließend ist noch der Schlag des Tages zu erwähnen: Kenji Nakajima hat an der 3.Bahn ein „Hole in One“ geschossen. Einen besseren Moment hätte es für diesen Super-Schlag nicht geben können.

Ein großer Dank an Alfred Uschkamp, Familie Müller-Frank und allen Kadermitglieder für die Unterstützung.

Thomas Riechert

 

2020-07-26T12:29:31+00:00