DGL Herren 4. Spieltag in Essen Heidhausen

//DGL Herren 4. Spieltag in Essen Heidhausen

DGL Herren 4. Spieltag in Essen Heidhausen

Der 4. Spieltag wurde auf der Anlage des Tabellenführers  der Gruppe Essen-Heidhausen durchgeführt. Der Platz war witterungsbedingt ziemlich „ausgetrocknet“, was ein sehr kontrolliertes Spiel speziell vom Abschlag verlangte….

Um sich auf diese Situation gut einzustellen, hatte das Team bereits eine Woche vorher eine zusätzliche Trainingsrunde gespielt.

Zur finalen Abstimmung für den wichtigen Spieltag reiste das Team um Kapitän Niki Hrankovic am Samstag in Essen an.

Die nominierten Spieler waren:

  1. Michael Becker
  2. Samuel Bildhauer
  3. Nico Brodmann
  4. Niklas Durchner
  5. Max Freyn
  6. Nils Henschel
  7. Niko Hrankovic
  8. Sebastian Jakopp
  9. David Reek
  10. Rene Steinhausen

Speziell die zweiten Neun Löcher in Heidhausen verlangen einen sehr klaren Spielplan. Am Samstag Abend wurden die einzelnen Schläge nochmals diskutiert und dann eine individuelle Strategie festgelegt.

Am Sonntag gingen ab 07.30 Uhr die einzelnen Spielgruppen auf die Runde. Unsere Mannschaft startete wie bereits in Hannover fulminant. Dabei stachen ganz besonders Samuel Bildhauer -4 und Nico Brodmann -3 nach 9 Löchern heraus.

Auftakt nach Maß
Nach den Einzeln des Vormittags war das Team des GLCK mit insgesamt +12 bei sieben gewerteten Ergebnissen auf dem verdienten ersten Platz. Mit 9 Schlägen Vorsprung ein ordentliches Polster, wenn man bedenkt wie knapp die Ergebnisse der 3 anderen Spieltage war.

Der ernüchternde Nachmittag
Nach einer kurzen Pause ging es dann auf die zweite Runde, im Klassischen Vierer wurde der Platz erneut angegangen. Alle Paarungen unserer Mannschaft waren guter Dinge und zuversichtlich wertvolle Punkte gegen Hannover gut zumachen.

Leider kam es anders als erwartet. Kleine Fehler wurden auf dem ausgetrockneten Platz massiv bestraft, Putts verfehlten knapp das Loch….. individuelle Fehler gepaart mit ein wenig Pech….. keine gute Kombination.

Am Ende mussten 20 Schläge über Par mit in die Wertung genommen werden, was den 4 Platz im Endergebnis des Spieltags ergab.

 

 

Die Blitztabelle ergab somit:

  1. Essen-Heidhausen           18 Pkt.
  2. Teutoburger Wald            14 Pkt.
  3. Hannover                             13 Pkt.
  4. G& LC Köln                            9 Pkt.
  5. Bergisch Land                       6 Pkt.

Das Team war natürlich sehr enttäuscht über den Ausgang des Tages. Aber so ist nun mal der Sport. Zum Endspiel am 04.08. in Bergisch Land wird die Mannschaft aber nochmal top motiviert antreten, denn im Sport ist alles möglich, vielleicht sogar 4 Punkte aufzuholen.

Ein ausgesprochen großer Dank gilt Alfred Uschkamp und Frau Bildhauer, die am Sonntag vor Ort waren und das Team tatkräftig unterstützt haben. Ebenso ein großer Dank an die Team-Mitglieder Nils Hentschel, Simon Sturm und Mario Schroer, die als Caddies wirklich alles gegeben haben.

Thomas Riechert

2019-08-04T10:10:10+00:00