DGL Damen 4. Spieltag in Kronberg

//DGL Damen 4. Spieltag in Kronberg

DGL Damen 4. Spieltag in Kronberg

Nach dem 2. Platz ging es mit viel Rückenwind nach Kronberg. Leider wurde uns dieser schon am Samstag Morgen aus den Segeln genommen, da sich unsere Kapitänin Charlotte Kierdorf, die bis dato die besten Ergebnisse erspielte, krank gemeldet hatte….

Wegen der Wasserknappheit ist es dem Kronberger Club nicht gestattet die Fairways zu beregnen. Durch die Schräglagen wurde es schwer die Bälle auf den ondulierten Fairways zu halten. Aufgund des Ausfalls von Charlotte war klar, dass wir kein Ergebnis als Streichergebnis nutzen konnten. Dies erhöhte zusätzlich den Druck auf den Rest der Truppe. Kronberg  hat zwar nur ein Par 68, trotzdem ist er schwer zu spielen. Als erste kam Anne Zerrenner mit einer 83 in Clubhaus. Leider hatte sie die letzten 4 Löcher in 10 über gespielt. Svea Niefind, zum erstenmal bei der DGL eingesetzt, kam wie unsere jüngste Spielerin Luise Baade ( 14 Jahre)mit einer 86 ins Ziel. Dora Henze haderte auch mit Ihrem Finish und den gemachten 79 Schlägen. Fiona Hebbel spielte die beste Runde aller Turnierteilnehmerinnen und notierte eine 75.

Als Mannschaft wurden wir im Tagesergebnis vierte. Vom dritten Platz waren wir nur 3 Schläge entfernt. Jede Spielerin machte sich Vorwürfe, diese drei Schläge nicht allein eingespart zu haben.   In der Gesamtwertung sind wir leider noch auf dem letzten Platz. Mit einem Heimsieg am 4. August und einer glücklichen Konstellation kann uns der Klassenerhalt noch gelingen.

Torsten Giedeon

2019-08-04T10:09:23+00:00