4. Spieltag der 2. Herren AK 30 im GC Marienburg

//4. Spieltag der 2. Herren AK 30 im GC Marienburg

4. Spieltag der 2. Herren AK 30 im GC Marienburg

Bei strahlendem Sonnenschein und 36 C° Außentemperatur stand das Auswärtsspiel bei unseren Freunden aus Marienburg an. Die Grüns waren in einem besseren Zustand als erwartet, jedoch schwierig zu lesen und mit der Konsequenz, dass einige kurze Putts leider nicht den erwarteten Weg in das Loch gefunden haben.

 

Die Marienburger wollten an ihrem Heimspieltag nichts anbrennen lassen und haben daher einige Spieler aufgestellt, die in der Vergangenheit zum Kreis der ersten Mannschaft gehörten. Trotzdem haben wir uns gut geschlagen und den Tag immerhin als Zweite beendet. Den Tagessieg hat sich die Heimmannschaft mit einem Vorsprung von 19 Schlägen gesichert. In der Gesamtwertung haben wir die Tabellenführung leider nicht halten können. Der Rückstand auf den Ersten beträgt nur 16 Schläge, bei noch zwei ausstehenden Spieltagen. Wir werden also alles daran setzen, die Marienburger – wie im letzten Jahr – wieder hinter uns zu lassen.

Mit einer 87 hat Peter Nesseler das beste Tagesergebnis erzielt. Unser Kapitän, Richard Schmitz, hat eine beachtliche 89 gespielt, mit dem Hinweis, dass das seine erste 18-Loch-Runde in diesem Jahr war! Es folgen Maik Stockmann, Sebastian Schmude und Moritz Picot mit 91, 92 und 96. Der Streicher ist Norbert Hentschel mit einer 99, der keinen guten Tag erwischt hat.

Der nächste Spieltag ist der 6. Juli beim GC Gimborner Land.

Norbert Hentschel

2019-07-02T18:29:05+00:00